26.10.2011

Tischlerei Schimkat

In der Tischlerei 1

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

hier geht es um ein Projekt, das sich in Potsdam abgespielt hat. Wir waren in 3 Betrieben, um Interviews durchzuführen.

In meinem Team waren Maik (14 Jahre alt), Tim (14 Jahre alt) und ich (auch 14 Jahre alt).

Wir sind um 7:49 Uhr mit dem Bus von Ketzin nach Potsdam Hauptbahnhof gefahren und haben unsere Interviewsachen abgeholt, und um 8:40 Uhr sind wir gestartet. Dann ging die Rallye durch Potsdam los. Als erstes waren wir bei der Tischlerei Schimkat. Das hat mir auch am besten gefallen. Über diese Tischlerei werde ich jetzt berichten und euch ein bisschen darüber erzählen!

In der Tischlerei 2

Wir sind in die Tischlerei reingekommen und dann hat uns Herr Schimkat gleich sehr nett empfangen. Danach hat uns Herr Schimkat ein bisschen durch die Werkstatt geführt und uns alles gezeigt. Dann hat er uns noch allen schell einen Kerzenständer gebaut, um uns ein bisschen für den Beruf zu begeistern.

Dann hat er mit uns das Interview durchgeführt.

Man braucht, um Tischler werden zu können, einen Realschulabschluss oder einen Hauptschulabschluss. Abitur ist nicht nötig. Im 1. Ausbildungsjahr verdient man 300 bis 447 €. Im 2. Ausbildungsjahr verdient man 420 bis 540 €, und im 3. Ausbildungsjahr verdient man 470 bis 622 € pro Monat.

Bei diesem Beruf ist es wichtig, kreativ und sorgfälltig arbeiten zu können. Man muss Mathe, Physik, Chemie, Werken und Technik beherrschen. In diesem Beruf stellst du Tische, Sitzmöbel, Fenster und Türen her.

Und man lernt viele neue Techniken, um zu bauen.

Mit freundlichen Grüßen

Dustin

 

Ich würde mich über einige Kommentare freuen. 🙂

Die Kommentare sind geschlossen.

Kategorien