31.10.2011

Fielmann AG und Co OHG

Sehtest

Hallo Leute, ich heiße Tobias und ich gehe in die Theodor-Fontane-Oberschule Ketzin. Ich bin momentan 14 Jahre alt. David, Christopher und ich sind Die Coca Cola’s, auch bekannt als Coca Cola Brüder.

Ich erkläre euch kurz das Projekt Praxis-Trio vom BÜRO BLAU. In diesen Projekt geht es um Berufsorientierung, weil, wenn uns der Beruf nicht gefällt, will man ihn ja auch nicht machen.

Wir mussten in Potsdam in drei Bereiche (Handwerk, Soziale Dienste und Büro) gehen und drei Interviews durchführen. Bei den Interviews mussten wir ein Protokoll ausfüllen, Fotos und Tonaufnahmen machen. Das erste Interview war bei Fahrservice Kortschlag und war nicht schlecht. Das zweite war im Altenpflegeheim Hertha von Zedlitz. Es war sehr leise dort.

Untersuchung

Das Beste kommt immer zum Schluss, und das war bei Fielmann. Fielmann gibt es schon seit 28 Jahren und die  Fielmann AG & Co OHG in Potsdam in der Brandenburgerstr. 47a gibt es seit 1993 . Bei Fielmann arbeiten Augenoptiker/innen. Fielmann ist der größte und erfolgreichste Ausbilder in der Augenoptikerbranche. Die Filiale in Potsdam hat 33 Mitarbeiter, davon 8 Auszubildende. Jeder Mitarbeiter arbeitet 39 Stunden pro Woche und von 9:00-19:00 Uhr. Es gibt verschiedene Abteilungen: Beratung, Büro, Werkstatt. Es gibt in Deutschland 550 Filialen von Fielmann und davon eine in Potsdam. An einem Tag kommen ca. 140 Kunden, manchmal mehr, manchmal weniger.

Brillen, Brillen, Brillen

Augenoptiker/innen beraten Kunden individuell über Sehhilfen und fertigen diese an. Sie verkaufen nicht nur Brillen und Kontaktlinsen, sondern auch optische Geräte, z.B. Ferngläser. Sie reparieren Brillen. Für den Beruf des Augenoptikers sollte man in Mathe und Physik nicht schlechter als 3 stehen, weil es sonst Probleme in der Berufsschule gibt. Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Man sollte die Fähigkeit haben, Leuten zuhören zu können.

Diese Informationen habe ich aus dem Interview mit Herrn Johannes Haerkötter, der mit uns auch einen Rundgang gemacht hat und bei dem wir sehr viele Brillen und sehr nette Angestellte gesehen haben.

Die Kommentare sind geschlossen.

Kategorien