31.10.2011

Fitness 1st GmbH Germany

Die Fitness 1st GmbH Germany in Potsdam

Hallo ihr Lieben!

Ich bin Lisa-Maria, bin 16 Jahre alt und komme aus Neu-Falkenrehde. Geboren bin ich in Potsdam und gehe auf die Oberschule Theodor Fontane in Ketzin. Unser Team nennt sich Couch Potatoes, und wir sind zu dritt – Sebastian, Lisa Marie und ich, Lisa-Maria. Wir haben ein Projekt, das nennt sich Praxis Trio und ist vom BÜRO BLAU. Am Mittwoch, dem 28.09.2011, hatten wir eine Beruferallye in Potsdam. Wir hatten drei Betriebe: 1. die Brandenburgische Automobil GmbH, 2. das Kursana Domizil Potsdam und 3. die Fitness 1st Germany GmbH. Alle drei Betriebe waren sehr interessant! Insgesammt waren wir 9 Gruppen. Bei der Fitness 1st Germany GmbH waren wir reichtzeitig da und wurden höflich in Empfang genommen. Das Fotografieren machte Lisa Marie, das Interview Lisa-Maria und das Protokoll Sebastian.

2

1

Fitnesstrainer/in leiten Einzelpersonen und Gruppen in Sport- und Fitnessstudios an, unterstützen und korrigieren sie beim Sport. Insbesondere unterweisen sie Sporttreibende im richtigen Umgang mit Fitnessgeräten. Sie motivieren die Kunden, überprüfen Übungen auf ihre Effektivität und machen Fitnesstests. Darüber hinaus führen sie Trainingseinheiten wie Aerobic, Pilates oder Wirbelsäulengymnastik durch, bieten Fitnesskurse sowie Walking- oder Lauftreffs an. Die Arbeitszeiten sind nicht sehr familienfreundlich, da auch Spätschichten gemacht werden müssen, weil die Kunden auch nach der Arbeit oder Schule zum Sport gehen wollen. Welcher Schulabschluss in diesem Beruf erwartet wird,  fragt ihr euch sicherlich. Für diese Aus- bzw. Weiterbildung ist rechtlich keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. Die Bildungsträger legen eigene Zugangskriterien fest. Teilweise wird ein mittlerer Bildungsabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung vorausgesetzt. Wenn es mit dem Ausbildungsplatz zum Fitnesstrainer/zur Fitnesstrainerin nicht klappt, hier eine Auswahl von Alternativberufen mit vergleichbaren Tätigkeiten: Aerobic-Trainer/in , Tanzlehrer/in, Sportlehrer/in und vieles mehr.

Es war ein sehr tolles Projekt, und ich bedanke mich für dieses.

Die Kommentare sind geschlossen.

Kategorien